Rahmenbedingungen

Und so bekommen Sie Ihr Ticket erstattet!

Bitte beachten Sie: Der Vorfall muss innerhalb von drei Werktagen (Mo. – Sa.) gemeldet werden und die Abholung Ihrer Erstattung muss innerhalb von drei Monaten nach dem Vorfall erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Fristen entfällt der Erstattungsanspruch. Bescheinigungen über Verspätungen werden nicht vom Service- und Fahrpersonal ausgestellt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Mitteilungen zu Verspätungen unter 10 Minuten nicht berücksichtigen. Hier liegen die Ursachen leider oft außerhalb unserer Einflussmöglichkeiten. Besonders in den Hauptverkehrszeiten stehen unsere Busse und Bahnen oft gemeinsam mit anderen Verkehrsmitteln im Stau oder werden durch Baustellen behindert.

  • Voraussetzung für die Auszahlung ist die Vorlage des für die erstattungsfähige Fahrt genutzte VRR - Ticket. Tickets von anderen Verkehrsverbünden (VGM, VRS usw.) und Ferntickets sowie Bahncard 100 der Deutschen Bahn AG sind von der Erstattung ausgeschlossen. Erstattungen ohne Ticket sind nicht möglich.
  • Erstattet wird der Fahrpreis einer Einzelfahrt der Preisstufe A3 in Höhe von derzeit 2,70 Euro für Erwachsene und 1,60 Euro für Kinder.* Monatlich wird maximal der Gesamtwert des Tickets bzw. der analogen Ticketart der Preisstufe A3 erstattet.

Sonderregelungen Erstattungshöchstgrenzen:

TicketErstattungshöchstgrenzen
BärenTicket Preis Ticket2000 PS A3 im Abo
FirmenTicket   Preis Ticket1000 PS A3 im Abo
SchokoTicket  max. 33,30 € im Monat
Schwerbehinderte  max. 6,70 € pro Monat
Semesterticket WS / SS  max. 16,00 € pro Monat
  • Bei übertragbaren Tickets erhält nur der Ticketinhaber die Erstattung.
  • Ermöglicht Ihr Ticket die Mitnahme von weiteren Personen wird lediglich eine Erstattung des Fahrtpreises für eine Person - den Ticket-Inhaber – vorgenommen.
  • Von der Erstattung ausgenommen sind Fahrten, die mit einem Kombi-Ticket durchgeführt wurden.
  • Bei Erstattungsansprüchen für SchokoTicket- sowie SemesterTicket Inhaber wird aufgrund der bereits stark rabattierten Preise der Fahrpreis einer Einzelfahrt für Kinder von derzeit 1,60 Euro erstattet.
  • Die Auszahlung der Erstattungsbeträge erfolgt nur an volljährige Personen. Bei erstattungsfähigen Fahrten von Minderjährigen wird die Auszahlung an den Erziehungsberechtigten vorgenommen. Auszahlungen werden grundsätzlich nur gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises vorgenommen.
  • Ansprüche auf Fahrpreiserstattung aufgrund von Streik oder höherer Gewalt sind ausgeschlossen.
  • Es wird nur für tatsächlich wahrgenommene Fahrten das Pünktlichkeitsversprechen ausgezahlt
  • Bei Anschlussfahrten wird immer nur eine Fahrt anerkannt.

*Die Aktion „Pünktlichkeitsversprechen“ ist eine freiwillige Leistung der EVAG gegenüber ihren Kunden ohne eine Rechtspflicht. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns in begründeten Ausnahmefällen eine Auszahlung vorbehalten bzw. den Auszahlungsbetrag mit Forderungen der EVAG gegen Sie verrechnen.

Service-Hotline

0201 826-1234

  • Online-Antrag

    Die Rückerstattung können Sie im Internet beantragen. Füllen Sie einfach den Online-Antrag aus. 
    Bitte beachten Sie:
    Für die Bearbeitung benötigen wir genaue Informationen zur Fahrt

    • EVAG-Linie
    • Fahrzeit
    • Haltestellen

    Online-Antrag